Angela Merkel: "Bitte bleiben Sie, wenn immer möglich, zu Hause"

Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Schutzmaske
  • Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Schutzmaske
  • Foto: imago images/Xinhua
  • hochgeladen von Redaktion all-in.de

Deutschland befindet sich "in einer sehr ernsten Phase der Corona-Pandemie". Das hat Angela Merkel (66) nun in einer neuen Videobotschaft mitgeteilt und an die Vernunft der Bürger appelliert. Die Zahl der Neuinfektionen steige sprunghaft, "schneller noch als zu Beginn vor mehr als einem halben Jahr". Es stünden "schwierige Monate" bevor. Wie der Winter und das Weihnachtsfest werden, habe die Bevölkerung in der Hand.

Bundeskanzlerin bittet um vernünftiges Handeln

Man müsse "alles tun, damit das Virus sich nicht unkontrolliert ausbreitet". Jeder Tag zähle. Der einzelne Bürger könne "sehr viel" dazu beitragen, dass die Infektionszahlen wieder sinken. Am wichtigsten sei es, sich an die "AHA"-Regel zu halten - also den Mindestabstand zu wahren, Mund-Nasen-Schutz zu tragen und die Hygieneregeln einzuhalten. Man müsse allerdings noch weiter gehen.

"Wenn jeder von uns seine Begegnungen außerhalb der eigenen Familie jetzt eine Zeit lang deutlich verringert, dann kann es gelingen, den Trend zu immer mehr Infektionen zu stoppen und umzukehren, erklärt Merkel. Das Robert Koch-Institut (RKI) hatte aktuell einen neuen Rekordwert an Infektionen gemeldet. 7.830 Menschen hatten sich demnach neu infiziert.

"Bitte bleiben Sie zu Hause an ihrem Wohnort"

"Treffen Sie sich mit deutlich weniger Menschen, ob außerhalb oder zu Hause", bittet die Kanzlerin. "Verzichten Sie auf jede Reise, die nicht wirklich zwingend notwendig ist - auf jede Feier, die nicht wirklich zwingend notwendig ist. Bitte bleiben Sie, wenn immer möglich, zu Hause an ihrem Wohnort."

Merkel wisse, dass dies "nicht nur hart" klinge, sondern im Einzelfall auch "ein schwerer Verzicht" sei. Diesen leiste man aber für sich selbst und nur zeitweilig. "Für die eigene Gesundheit und die all derer, denen wir eine Erkrankung ersparen können." Rücksicht und Vernunft seien derzeit das wirksamste Mittel gegen die Pandemie.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen