Dramatische Rettungsaktion in Buxheim
Hauseigentümer (59) lag schwer verletzt im brennenden Bauernhaus

Feuerwehr (Symbolbild)
  • Feuerwehr (Symbolbild)
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Svenja Moller

Am Donnerstagmorgen ist in Buxheim (Unterallgäu) ein Bauernhaus komplett niedergebrannt. Der Hauseigentümer wurde mit einer schweren Rauchvergiftung in Krankenhaus eingeliefert. Laut Polizei ist sein Zustand stabil, er ist außer Lebensgefahr.

Arbeitskollege eilt zum Haus und startet Rettungsaktion

Gegen 07:15 Uhr hatte der Hauseigentümer selbst den Brand bemerkt. Starker Rauch zog durch das alte Bauernhaus. Mit einer schweren Rauchvergiftung blieb er im Hausflur am Boden liegen. Er konnte einen Arbeitskollegen verständigen, der wiederum die Freiwillige Feuerwehr alarmierte und selbst zum Brandort zu Hilfe eilte. Gemeinsam mit zwei Passanten hat der Arbeitskollege die Haustür eingetreten, den Hauseigentümer auf dem Fußboden um Hausflur liegend gefunden und aus dem brennenden Haus gerettet. Rettungskräfte haben den Mann schließlich übernommen.

Keine Brandstiftung

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund eine halbe Million Euro. Zur Brandursache ermittelt jetzt die Kriminalpolizei Memmingen. Bisher kann zumindest eine vorsätzliche Brandstiftung ausgeschlossen werden. Für die Löschung des völlig ausgebrannten landwirtschaftlichen Gebäudes waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Memmingen und Buxheim mit insgesamt 48 Mann im Einsatz.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen