Pflege
Neuer Anbau in Buxheim wird eingeweiht: Aus Pflegeheim wird Senioren-Park

Heimleiter Karsten Kunick (links), der BRK-Kreisvorsitzende Dr. Ivo Holzinger und der BRK-Kreisgeschäftsführer Wilhelm Lehner enthüllten das neue Logo.
2Bilder
  • Heimleiter Karsten Kunick (links), der BRK-Kreisvorsitzende Dr. Ivo Holzinger und der BRK-Kreisgeschäftsführer Wilhelm Lehner enthüllten das neue Logo.
  • Foto: Walter Müller
  • hochgeladen von Julia Böcken

Das Pflegeheim des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) in Buxheim hat einen neuen Namen. Der Kreisverband Memmingen-Unterallgäu des BRK betreibt die Einrichtung ab sofort unter der Bezeichnung „Senioren-Park Buxheim“.

Anlässlich der offiziellen Einweihung des neuen 30-Zimmer-Anbaus für 30 Demenz-Patienten wurde das neue Logo mit dem künftigen Namen vom BRK-Kreisvorsitzenden, Memmingens Alt-OB Dr. Ivo Holzinger, enthüllt. Mit dem „für die Gemeinde schon erheblichen Betrag von 150.000 Euro“ hätten die Räte selbst dazu beigetragen, dass das Projekt verwirklicht werden kann. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 4,6 Millionen Euro.

Mehr über die Einweihung des neuen Anbaus für Demenz-Patienten in Buxheim erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 31.07.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Heimleiter Karsten Kunick (links), der BRK-Kreisvorsitzende Dr. Ivo Holzinger und der BRK-Kreisgeschäftsführer Wilhelm Lehner enthüllten das neue Logo.
Der neue Anbau des Senioren-Parks in Buxheim hat rund 4,6 Millionen Euro gekostet und wurde nun eingeweiht.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ