Mediathek Mediathek Video & Audio

"Nacht der Revanche"
500 Kilometer auf dem Mountainbike: Buxheimer (55) radelt für bedürftige Kinder

Melchior Müller bei seiner Nacht der Revanche am vergangenen Wochenende in Buxheim.
49Bilder
  • Melchior Müller bei seiner Nacht der Revanche am vergangenen Wochenende in Buxheim.
  • Foto: Siegfried Rebhan
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Melchior Müller aus Buxheim hatte ein Ziel: Innerhalb von 24 Stunden will er 500 Kilometer auf dem Mountainbike rund um Buxheim zurücklegen und damit Spenden für Kinder sammeln. Und er hat es geschafft: Der 55-Jährige gab im zweiten Versuch der "Nacht der Revanche" am Wochenende in Buxheim sein Bestes. 

Bei der "Nacht der Revanche" handelt es sich um eine 24-Stunden-non-Stop-Mountainbike-Tour, auf der Spenden für bedürftige Kinder gesammelt werden, in diesem Fall für Kinder der Heilpädagogischen Tagesstätte Eckarts der Lebenshilfe in Sonthofen. Bei seinem ersten Versuch vergangenes Jahr kam der 55-Jährige auf 458 Kilometer. 

Müller ist fest entschlossen

Pünktlich um 12 Uhr am Samstag startete Melchior Müller vor seiner Garage in Buxheim. Den Startschuss gab Bürgermeister Wolfgang Schmidt. Müller war fest entschlossen, dieses Jahr die 500 Kilometer zu erreichen. Nach 23:45 Stunden auf dem Mountainbike hatte der Buxheimer die 500 Kilometer-Marke geknackt: Freunde und Bekannte jubelten ihm bei seiner Ankunft freudig zu. 

Verein "Radeln und helfen"

Durch die Tour wurden für den Verein "Radeln und helfen" Spenden für bedürftige Kinder der Heilpädagogischen Tagesstätte Eckarts der Lebenshilfe in Sonthofen gesammelt. Für die Kinder ist die Tour ein Erfolg: Es kamen bereits einige Spenden zusammen, wie viel genau, ist noch unklar. "Hut ab vor diesem großartigen 55-jährigen Ausdauersportler aus Buxheim", so unser Fotograf Siegfried Rebhan, der am Wochenende vor Ort war. 

Die Kinder der Heilpädagogischen Tagesstätte Eckarts danken Melchior Müller für die Spenden.
  • Die Kinder der Heilpädagogischen Tagesstätte Eckarts danken Melchior Müller für die Spenden.
  • Foto: Siegfried Rebhan
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Vergangene Spendenaktionen 

Melchior Müller hat bei einer "Nacht der Revanche" im Mai 2020 über 5.500 Euro Spenden für den Verein "Radeln und helfen" gesammelt. Der 55-Jährige ist seit vielen Jahren aktiv und engagiert sich für den Verein.  Mehr Infos gibt es unter: www.radelnundhelfen.de und unter www.melchior-mueller.de.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen