Sturmwetter im Allgäu
Special Sturmwetter im Allgäu SPECIAL

Eishockey
Top-Stürmer Peter Westerkamp bleibt beim ESV Buchloe

Die Kaderplanungen des Bayernligisten ESV Buchloe schreiten weiter voran und so geht nun ein großer Wunsch der Buchloer Eishockeybegeisterten in Erfüllung: Peter Westerkamp wird ein weiteres Jahr seine Schlittschuhe für die Piraten schnüren. 'Mit der Weiterverpflichtung des 36-jährigen Top-Stürmers steht ein absolut wichtiger Eckpfeiler des Piratenteams für die kommende Bayernligasaison', heißt es in einer Pressemitteilung des ESV. Der Deutsch-Kanadier geht nun in seine vierte Spielzeit für die Gennachstädter – und damit ist er beim ESV Buchloe so lange wie noch für keinen anderen Verein tätig.

Der 36-jährige Deutsch-Kanadier feierte einst im Dezember 2009 beim 6:1-Sieg über Peißenberg mit einem fulminanten Schlagschusstor seinen gelungenen Einstand bei den Pirates. Mehrere Bayernligisten buhlten um den damals vereinslosen Spieler. Das Rennen machte jedoch der ESV Buchloe, bei dem Westerkamp fortan durch die gegnerischen Abwehrreihen wirbelte.

Stationen waren unter anderem Hannover, Selb und Stuttgart

'Wir können uns glücklich schätzen, einen Spieler von so einer Qualität zu haben', sagt Dritter Vorsitzender Benjamin Leinsle über den 1,76 Meter großen Stürmer. Am Ende der abgelaufenen Bayernligasaison standen 16 Tore und 20 Assists für den sympathischen Angreifer zu Buche, der verletzungsbedingt auf nur 24 Spielen kam. Nun will er wieder voll eingreifen und zeigen, dass er immer noch zu den Besten der Bayernliga gehört.

Bereits im Jahr 1997 kam der in Toronto geborene Westerkamp nach Deutschland. Seine Stationen waren unter anderem Hannover, Selb und Stuttgart. 2001/02 war er beim EC Bad Nauheim in der 2. Bundesliga aktiv. Bevor er sich dem ESV Buchloe anschloss, spielte der Stürmer beim TEV Miesbach in der Oberliga.

Junge Eigengewächse erhalten Chance

Getreu nach dem Motto 'Buchloer für Buchloe' kann der ESV Buchloe gleich vier Perspektivspieler auf einmal für die kommende Bayernligasaison präsentieren und alle haben eines gemeinsam: Sie lernten das Eishockeyspielen beim heimischen ESV, wenngleich der ein oder andere zuerst sein Glück bei den höherklassigen Nachwuchsmannschaften aus der Region suchte.

Mit Alexander Spegele erhält ein Verteidiger die Chance, sich in der ersten Mannschaft durchzusetzen. Im Jahr 2009 konnte der Verteidiger in 38 Spielen bereits erste Erfahrungen in der Bayernligamannschaft sammeln. In der abgelaufenen Spielzeit absolvierte Spegele 23 Partien für die 1b-Mannschaft, in denen er fünf Tore erzielte und acht weitere vorbereitete und somit punktbester Verteidiger wurde.

Zudem werden die Stürmer Patrick Cassacio, Alexander Schönberger und Tobias Streit für die Pirates auf Torejagd gehen. Cassacio kam in 25 Juniorenbayernligapartien zum Einsatz und erzielte dabei 22 Punkte (13 Tore/9 Assists). Zudem bestritt der Angreifer für das 1b-Team elf Spiele, in denen er dreimal selbst erfolgreich vor dem Tor war und fünf Treffer vorbereiten konnte.

Der 21-jährige Alexander Schönberger, der auch schon für die Jugend-Bundesligamannschaft des EV Landsberg auf das Eis ging, absolvierte für die 1b-Mannschaft 22 Partien, in denen er 20 Tore erzielte und elf weitere vorbereitete und somit teaminterner Topscorer wurde.

Der 20-jährige Tobias Streit kehrte bereits vor drei Jahren vom damaligen Oberligisten EV Landsberg nach Buchloe zurück. In den Nachwuchsmannschaften des Nachbarvereins war er stets einer der besten Scorer, sodass es wenig verwunderlich ist, dass der Torjäger dies auch bei seinem Heimatverein fortsetzte.

Mit 69 Punkten (45 Tore/24 Assists) in 28 Spielen war er Topscorer der Juniorenbayernligamannschaft und wurde damit auch ligenweit Topscorer und Toptorjäger. Zudem war er mit elf Punkten (7 Tore/2 Assists) erfolgreich als Scorer des 1b-Teams in der Bezirksliga tätig.

Nun soll er seine Tore auch in der ersten Mannschaft schießen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen