Tennis
TC Buchloe-Herren feiern klaren 8:1-Erfolg über Rieden

Durch einen klaren 8:1-Sieg bei der SpVgg Rieden hat sich die Herrenmannschaft des TC Buchloe in eine gute Ausgangslage für die kommenden Spiele gebracht. Daniel Kult, Julian Müller, Florian Elsässer, Christopher Lerchner und Bohdan Kozacka sorgten mit ihren Siegen bereits nach den Einzeln für eine Vorentscheidung. In den Doppelspielen ließen die Paarungen Elsässer/Lerchner, Kult/Kozacka und Müller/ Hörmann nichts mehr zu und gewannen jeweils deutlich in zwei Sätzen.

Die TCB-Damenmannschaft erreichte im Auswärtsspiel gegen Baisweil-Lauchdorf ein Unentschieden. Nach den Einzeln von Erika Diete, Maria Kees, Angela Hörmann und Ruth Nerlinger-Tuch stand es 2:2, wobei die beiden Letztgenannten siegreich waren. In den Doppeln kamen die Paarung Hörmann/Diete und das siegreiche Duo Kees/Nerlinger-Tuch zum Einsatz.

Die Herren 40 verpasste gegen Schwabmünchen II mit 3:3 einen greifbar nahen Sieg nur knapp. Nach den Einzeln stand es 3:1 für die Mannschaft in der Besetzung Günter Mayr, Rolf Hörmann, Wolfgang Müller und Thomas Saal. Mayr und Saal gewannen jeweils in zwei Sätzen, Müller profitierte nach gewonnenem ersten Satz von der verletzungsbedingten Aufgabe seines Gegners. Die Doppel mit Hörmann/Müller und Mayr/Saal entwickelten sich spannend und ausgeglichen, wobei Letzteres im entscheidenden Match-Tiebreak mit 8:10 unterlag.

Nach drei Remis in Serie mussten die Damen 40 beim TC Altenstadt/Iller mit 2:4 ihre erste Niederlage hinnehmen. Annelie Gerlach und das Doppel Schütz/Gerlach holten die Punkte.

Wie bereits im Hinspiel setzten sich die Herren 55 auch im Heimspiel gegen den TC Tiefenbach/Iller mit 6:0 durch.

Die Bambini des TCB siegten gegen den SV Stöttwang glatt mit 6:0 und hielten damit Tuchfühlung zur Tabellenspitze. David Danhofer, Ken Schumacher, Stefan Hörmann und Sophie Danhofer sowie das Doppel Danhofer/Danhofer siegten jeweils deutlich, Hörmann/Garbatscheck konnte sich im Match-Tiebreak durchsetzen.

Die Junioren I setzten mit einem 4:2-Sieg gegen den SSV Illerberg-Thal ihre Siegesserie fort und bleiben verlustpunktfrei an der Tabellenspitze. Die Junioren II waren auswärts sowohl beim Tabellenführer aus Dirlewang als auch beim Tabellenzweiten TC Altenstadt/Iller chancenlos.

Durch ein 3:3-Unentschieden beim SV Oberthingau blieben die Juniorinnen auf Platz zwei der Tabelle. Angela Hörmann und Jana Danhofer sowie das Doppel Hörmann/Möckl holten die Punkte.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen