Special Fußball SPECIAL

Fußball-Weltmeisterschaft
Sportinteressierte aus der VG Buchloe hoffen, dass Deutschland Weltmeister wird

Das hoffen zumindest trotz aller Probleme im Vorfeld der Fußball-WM 
Zum vierten Mal sicherte sich Toni Kroos in dieser Saison den Titel in der Champions League. Der 28-Jährige gewann zum dritten Mal den Titel mit Real Madrid, den er zuvor schon mit Bayern München gewonnen hatte. Damit ist er der erste Deutsche, der den Wettbewerb als Spieler mit zwei verschiedenen Vereinen gewann. Zumindest für den Greifswalder ist die Vorbereitung auf die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland, die am Donnerstag beginnt, optimal.

Doch ansonsten liegt noch viel im Argen: Die Vorbereitungsspiele der deutschen Mannschaft waren eher mau, der Fototermin von Mesut Özil und Ilkay Gündogan mit Erdogan kommt bei den Fans nicht gut an. Dazu bereiten die politischen Verhältnisse in Russland und der Umgang mit Doping beim Gastgeber Schmerzen. Dennoch überwiegt bei vielen Fans die Vorfreude. Und bei den Sportlern und Interessierten in der Verwaltungsgemeinschaft Buchloe zehrt das deutsche Team noch von den Sympathiepunkten der Vergangenheit – schließlich sind neben Kroos noch viele Weltmeister von 2014 im Kader.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Buchloer Zeitungvom 14.06.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen