Ausdauersport
Radler des Buchloer Team Allgäu bewältigen 26 Runden auf dem Rennkurs landen auf Platz 84

Platz 84 unter 712 Teams belegten die Radsportler des Buchloer 'Team Allgäu' beim 24-Stunden-Rennen 'Rad am Ring' am Nürburgring. Insgesamt bewältigten die Gennachstädter den Motorsport-Rennkurs 26-mal.

Im Oktober 2011 beschlossen Susanne Blum und Reinhold Schmid, beide vom Radverein Adler, das Abenteuer der 24-Stunden-Fahrt am Nürburgring anzugehen.

Klaus Linder und Bernhard Zander vervollständigten die Vierergruppe. Als 'Team Allgäu' gingen die Ausdauersportler schließlich ins Rennen.

Die anspruchsvolle, aber auch beeindruckende 25 Kilometer lange Nordschleife – auch bekannt unter dem Namen Grüne Hölle – verlangte den Fahrern einiges ab.

Nach Kilometer 11 kam der Anstieg zur berüchtigten 'Hohen Acht': Rund vier Kilometer, die es in sich haben. Die ersten drei Kilometer geht es über eine kraftzehrende 11-Prozent-Steigung.

Danach kommt ein Streckenabschnitt mit einer rund 15- Prozent-Steigung – eine immense Herausforderung, die manchen Radler zum Abstieg und Schieben veranlasste.

'Keinen des Teams Allgäu zwang es aus dem Sattel', berichteten die Buchloer nach dem Rennen.

Einen besonderen Reiz hätten die Nachtfahrten gehabt. So mussten die Teilnehmer quasi blind schalten, gegen die Müdigkeit kämpfen und dennoch hoch konzentriert die Strecke Runde um Runde bewältigen.

'Das Buchloer Team gab alles und kam auf stolze 26 Runden', heißt es im Bericht der Sportler. Klaus Lindner und Bernhard Zander fuhren demnach sieben Runden mit 175 Kilometern und 3500 Höhenmetern.

Susanne Blum und Reinhold Schmid fuhren je sechs Runden. Dies entspricht 150 Kilometern mit 3000 Höhenmetern.

So erreichten die Radler schließlich Platz 84 von 712 Mannschaften. Für Susanne Blum war danach klar, dass dies nicht ihr letztes 24-Stunden-Rennen war.

Nächstes Jahr plant sie zusammen mit Bernhard Zander, im Zweier-Team in Kehlheim das 24-Stunden-Rennen mitzufahren.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen