Special Ostern ÜBERSICHT

Osterschießen
Osterschießen: Bei den Buchloer Reservisten gewinnt Klaus Meichelböck den ersten Preis

Großen Andrang gab es beim Osterschießen der Buchloer Reservisten im Schützenheim. Schießkladdenschreiber und Munitionsausgeber waren pausenlos beschäftigt mit dem Eintragen der Teilnehmer, Beschreiben der Schießscheiben und Ausgeben der Munition.

Um die Mittagszeit hatten sich bereits 76 Schützen eingetragen, am Ende waren es 113. Zunächst stand das traditionelle Kesselfleischessen auf dem Programm. Danach wechselten die Schützen laufend zwischen dem 50-Meter-Kleinkaliber- und dem 10-Meter-Luftgewehrstand.

Daneben boten die Reservisten auf einem 25-Meter-Stand noch ein Großkaliberpistolen- und Revolverschießen an, allerdings ohne Wertung.Dabei wurde auf eine Duellscheibe geschossen. Die Scheibe zeigt nur sieben Sekunden in Richtung Schützen, dann klappt sie weg und der Schütze muss das Ziel neu aufnehmen.

Außerdem bestand die Möglichkeit, auf eine Pyramide zu schießen. Dabei mussten 18 Metallzylinder getroffen werden. Bereits am frühen Nachmittag waren den Reservisten die Osterhasen ausgegangen, die jeder Teilnehmer erhielt.

Wenig später überreichte Herbert Mair-Laur von der FSG Buchloe den ersten Preis für die Meistbeteiligung beim Ostereierschießen in Form von 'Zielwasser'.

Bei der Siegerehrung freute sich Herbert Strobel über ein volles Haus. Er bedankte sich bei den Teilnehmern sowie bei Sponsoren. Den ersten Preis, eine Floßfahrt auf der Isar, gewann Klaus Meichelböck mit einem 136,7-Teiler. Zweiter wurde Benjamin Satzig (160,9-Teiler) vor Günther Mayer (217,4-Teiler).

Als beste Schützin landete Margot Langner aus Kleinkitzighofen mit einem 389,6-Teiler auf Rang 20. Jeder Schütze durfte sich einen Sachpreis auswählen.

Am Ende bat Strobel um rege Teilnahme am Kinoschießen in Penzing (21. April) und an der Besichtigung der Untertageanlage in Igling. Der Termin ist noch offen und hängt von der Beteiligung ab. Beide Veranstaltungen können auch von Nichtmitgliedern besucht werden.

Anmeldungen bei Schriftführer Ernst Geißler unter Telefon (08241) 809194.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen