Eishockey
Nachgefragt zum ersten Testspiel des ESV Buchloe in der neuen Saison

Herr Nuffer, ihre Mannschaft hat 2:11 gegen den ESV Kaufbeuren verloren. Wie fällt Ihr Fazit aus? Nuffer: Die Niederlage ist vielleicht zwei, drei Tore zu hoch ausgefallen. Aber man darf eines auf gar keinen Fall vergessen: Wir haben gegen einen Zweitligisten gespielt, der seit mehr als vier Wochen in der Vorbereitung ist. Das sind Profis, wir dagegen nur Amateure, die Eishockey als Hobby haben. Daher werte ich diese Begegnung auch nicht als Testspiel, denn der ESVK ist überhaupt nicht unsere Messlatte.

Dabei hat Ihre Mannschaft losgelegt wie die Feuerwehr und lag zwischenzeitlich sogar mit 2:1 in Führung. Waren Sie anfangs selbst ein bisschen überrascht?

Nuffer: Nein, überrascht eigentlich nicht. Ich war eher verwundert, dass es uns die Kaufbeurer so einfach gemacht haben. Da waren schon prima Ansätze dabei. Nichtsdestotrotz hat man im weiteren Verlauf des Spiels die Unterschiede deutlich gemerkt, alles andere wäre auch schlimm gewesen. Es war am Ende vor allem eine Kraftfrage.

Beim Stand von 2:8 haben sie acht Minuten vor Schluss eine Auszeit genommen. Was sagt man seinem Team in einem solchen Moment?

Nuffer: Es ging dabei eigentlich gar nicht im taktische oder spielerische Dinge. Uns Torwart stand zu diesem Zeitpunkt gerade unter Dauerbeschuss. Ich wollte ihm einfach ein paar Sekunden zum Durchschnaufen geben und auch den Spielern einen Moment gönnen, sich gedanklich noch einmal neu zu sammeln.

Wie geht es für die Pirates jetzt weiter bis zum Saisonstart gegen Pfaffenhofen?

Nuffer: Ich habe während des Spiels schon noch einige Baustellen entdeckt, an denen wir in den kommenden Wochen verstärkt arbeiten werden. Das heißt, erst einmal mehr Geschwindigkeit ins Spiel bringen. Zudem muss die Mannschaft noch kompakter werden und auch die Reihen werden wir noch mehr aufeinander abstimmen. Aber dazu ist die Vorbereitung ja da. (ses)

Andreas Nuffer (42) ist in dieser Saison als neuer Trainer verantwortlich für die erste Mannschaft des ESV Buchloe in der Bayernliga.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen