Kreisligen
Heimspiel für den FSV

Zum letzten Vorrunden-Spieltag begrüßt der FSV Lamerdingen am morgigen Sonntag um 15 Uhr den SV Ungerhausen. Der letztjährige Bezirksligist steht mit nur 13 Punkten im unteren Tabellendrittel und erlitt vergangene Woche beim Tabellenletzten Eggenthal erneut eine Niederlage.

Der SV Fuchstal macht sich schon einmal bereit für das Derby gegen die DJK Schwabhausen in der Kreisliga 2 Zugspitze. Dass bei der DJK guter Fußball gespielt wird, weiß Fuchstals Trainer Bernd Oerther, der die Mannschaft schon mehrmals beobachtet hat.

Er weiß, dass der Platz relativ schwer bespielbar ist. 'Es fehlen doch ein paar Meter, und damit muss man erst einmal zurechtkommen.' Zudem muss Oerther auf einige Spieler verzichten, die verletzungsbedingt oder aus beruflichen Gründen ausfallen.

'Unterschätzen wird man die Gastgeber nicht. Das ist uns in dieser Saison einmal in Wielenbach passiert, das passiert uns sicher nicht noch einmal.' (mm)

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ