DTM
Harte Arbeit soll Abt Sportsline in Spielberg nach vorn bringen

Am Sonntag startet das Kemptener Abt Sportsline-Team zum vierten DTM-Lauf in Spielberg. In der Steiermark wollen die Äbte endlich zeigen, was sie können, nachdem ihnen zuletzt in der Lausitz und Brands Hatch Mercedes und BMW deutlich um die Ohren fuhren.

'Wir waren bei Saisonbeginn vielleicht noch nicht weit genug', gibt sich DTM-Teamchef Hans-Jürgen Abt selbstkritisch. Nach den beiden verpatzten Auftritten mussten die Mechaniker und Ingenieure etliche Nachtschichten einlegen.

'Das ist richtig harte Arbeit, die wir machen, um Anschluss an die Spitze zu finden', machte Abt gestern Nachmittag in Spielberg deutlich. 'Wir sind einfach noch nicht nahe genug dran', urteilte er zuletzt über den Auftritt in Brands Hatch.

Dort war Neuling Adrien Tambay (21) nach dem Qualifying zwar bester Abt-Fahrer, doch am Ende reichte es nicht einmal für Punkte. 'Adrien ist ein super Typ und macht einen guten Job', beschreibt Abt seinen französischen Neuzugang. Der Sohn von Ex-Formel-1-Fahrer Patrick Tambay habe sich gut in die DTM-Szene eingefügt. 'Er weiß, wie man sich integriert', lobt Abt.

Bestes Pferd im Abt-Stall ist derzeit Mattias Ekström, 34, der nach drei Rennen auf Platz drei in der Gesamtwertung liegt. Dagegen blieb Timo Scheider, 33, bislang weit hinter den Erwartungen zurück. Bei drei Starts nur acht Punkte und zuletzt ein vorzeitiges Aus in England sind zu wenig für den zweifachen Champion.

'Mit seinem Ehrgeiz steht er sich vielleicht selbst im Wege', sagt Abt. 'Aber wir brauchen Leute mit Erfahrung.' Davon kann auch Rahel Frey profitieren. Die blonde DTM-Amazone führt in der Damenkonkurrenz gegen Susie Wolff.

Fernsehen DTM im Ersten am Samstag (13.45 Uhr Qualifying) und Sonntag (13.30 Uhr Rennen).

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen