Fußball-Kreisliga
FSV Lamerdingen muss nach Türkheim - Fuchstal will in Oberalting punkten

l FSV Lamerdingen: Gleich zum Saisonauftakt geht es für das Kreisliga-Team des FSV Lamerdingen zu einem der Aufstiegsaspiranten: Am morgigen Sonntag um 15 Uhr muss die Mannschaft von Andy Lill zum SV Salamander Türkheim.

Der Gastgeber schloss die vergangene Saison als Tabellendritter ab und will auch dieses Jahr unter den besten Drei landen. Während der Kader der Türkheimer nahezu unverändert blieb - die beiden Abgänge Böck und Vogel wurden durch vier neue A-Jugendspieler kompensiert -, vermeldete der FSV gleich fünf Neulinge.

Mit der Vorbereitung seines Teams war Lill bis auf wenige Ausnahmen zufrieden. Er baut vor allem auf Konzentration, Laufbereitschaft und Disziplin. Zum ersten Punktspiel muss der FSV mit Wüster, Jung und Fischer aber gleich auf drei Spieler verzichten. Dennoch, so Lill, sei sein Kader groß und stark genug, um diese Ausfälle zu verkraften. Der FSV will in Türkheim einen positiven Saisonstart hinlegen und seinen Fans schönen, beherzten Fußball bieten.

Folgender Kader trifft sich um 13.15 Uhr in Türkheim: Grünecker, Fendt, Hagg, Heinzler, Ostermaier, Ort, Menner, Stammel, Böck, Wörle, Starker, Schanderl, Kryza und Storhas.

l SV Fuchstal: Schon heute muss Fuchstal zum TSV Oberalting-Seefeld (16 Uhr), der im Vergleich zur Vorsaison noch einmal personell aufgerüstet hat. Bei den Füchsen war unter der Woche Aufarbeitung nach der Auftaktniederlage gegen Pöcking angesagt. Zuerst geführt, am Ende gegen zehn Mann verloren - Fuchstal stand sich letztlich selbst im Weg.

Trainer Bernd Oerther plagen vor dem Auswärtsspiel große Personalsorgen. Sieben Stammkräfte sind verletzt, krank oder im Urlaub: Christian Sattler, Felix Pfeiffer, Günther Harrer, Alexander Schneider, Hans Speckbacher, Christian Friess und Dominik Lutz. << Jetzt müssen sich die Leute aus der Reserve beweisen >>, so Oerther. Verstärkt wird sein Team durch Heyder Simsek und Halil Arslan.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ