Special Fußball SPECIAL

Fußball
FC Buchloe hat sich im Trainingslager auf die zweite Saisonhälfte vorbereitet

In einer Woche beginnt die Rückrunde in der Kreisklasse. Für den FC Buchloe beginnt damit auch die heiße Phase im Kampf um den Klassenerhalt. Trainer Stefan Smutny ist sich aber bereits jetzt sicher: 'Wir steigen nicht ab.' Er traut seiner Mannschaft sogar noch mehr zu und meint: 'Platz fünf sollte noch möglich sein.'

Dabei sah es in der Anfangsphase der Vorbereitung gar nicht so gut aus. Die Trainingsbeteiligung sei aufgrund des Faschings, berufs- und krankheitsbedingter Ausfälle eher schlecht gewesen. 'Aber ich glaube, mit dieser Problematik hat jeder unterklassige Fußballverein zu tun', sagt Smutny.

Seit knapp drei Wochen ist die Trainingsbeteiligung gut. Erfreulich sei auch, dass dieses Jahr 16 Spieler aus dem Kader mit 18 Aktiven mit ins Trainingslager gefahren sind, vier Tage lang an den Gardasee.

Dort wurden gezielt Schwerpunkte im Training gesetzt. 'Es waren die üblichen Bereiche, die man aus der Trainingslehre kennt. Kraft, Ausdauer, Technik und Taktik', erklärt der Coach. Zudem seien Spielformen auf das Buchloer Spielsystem abgestimmt worden.

Schon in der vergangenen Saison war der FC Buchloe lange in Abstiegsgefahr, am Ende reichte es aber für den Klassenerhalt. Und heuer? 'In der Vorrunde haben die jungen Spieler sich selbst aus der schwierigen Situation befreit, indem sie in den letzten drei Spielen sieben Punkte holten, um nicht auf einem Abstiegsplatz zu überwintern', erklärt Smutny.

Im vergangenen Jahr mussten Bernd Reger und Vladko Zulevic Vladko aus der zweiten Mannschaft reaktiviert werden, um die nötigen Tore für den Klassenerhalt zu erzielen. Dieses Jahr traut der Trainer das auch seinem aktuellen Kader zu. Er meint: 'Dass in der jungen Mannschaft Potenzial steckt, hat sie meist nur bei Auswärtsspielen gezeigt. Wir waren dadurch nicht konstant genug, um weiter vorne mitspielen zu können.

Aber das Team ist intakt und wird alles dafür geben, in der Rückrunde bei Heimspielen zu überzeugen. Davon bin ich überzeugt.'

Als Neuzugang für die erste Mannschaft ist der Buchloer Phillip Bergmann vom FC Augsburg 2 zum Team gestoßen. Allerdings fehlt noch die Spielberechtigung. Zudem rückt der A-Junior Michael Schilling in den Kader der ersten Mannschaft.

Das Spiel des FC Buchloe gegen den FSV Amberg am morgigen Sonntag um 16 Uhr auf dem Allwetterplatz entfällt. Das Spiel des FC Buchloe 2 gegen die SpVgg Wiedergeltingen um 14 Uhr findet statt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen