Abstieg
ESV Buchloe verabschiedet sich aus Eishockey-Bayernliga

Mit einer 3:5-Niederlage in Königsbrunn hat sich der ESV Buchloe am Sonntagabend in die Sommerpause verabschiedet (1:3, 1:1, 1:1).

Während der sportliche Abstieg für die Buchloer schon vor der Partie feststand, ging es für die Königsbrunner dagegen noch um alles. Denn schon im Voraus stand fest, dass sich der EHC mit einem Heimsieg im spannenden Vierkampf um die drei Bayernligaplätze für die nächste Saison den Aufstieg sichern konnte.

Dementsprechend motiviert gingen die Gastgeber im mit 1200 Zuschauern ausverkauftem heimischen Stadion ins Spiel. Doch die Buchloer erwiesen sich durchaus als hartnäckiger Gegner, der es den Pinguinen über 60 Minuten nicht leicht machte.

Am Ende durfte im EHC-Lager aber dennoch gejubelt werden, da die Gastgeber sich gemeinsam mit Schweinfurt und Bad Kissingen den Aufstieg sicherten. Buchloe verpasste es nach der verkorksten Saison sich noch auf Platz fünf zu verbessern.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 13.03.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Christoph Salger aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019