Eishockey
ESV Buchloe gewinnt 4:2 gegen Miesbach

Die Pirates des ESV Buchloe haben am Sonntag das erhoffte Ausrufezeichen in der Zwischenrunde gesetzt: Mit einem vor allem aufgrund der kämpferischen Leistung verdienten 4:2 (1:0, 2:0, 1:2) besiegten sie den TEV Miesbach.

Nun liegen die Cracks von Trainer Bohdan Kozacka auf Tabellenrang drei in Schlagdistanz auf dem zweiten Rang, der für die Meisterschafts-Halbfinalspiele berechtigt.

Für Unterhaltung im Startdrittel sorgte der Hauptschiedsrichter: Zweimal belegte er die Buchloer für Spielen mit sechs Feldspielern mit Bankstrafen. Die Buchloer nutzten gleich die erste Strafzeit der Gäste zur 1:0-Führung.

Acht Sekunden vor der Schlusssirene traf Oliver Braun dann in den verwaisten Kasten und besiegelte den 4:2-Erfolg.

Den ganzen Bericht >>Mission Heimsieg geglückt<< finden Sie in der Buchloer Zeitung vom 12. Februar 2013 (Seite 34). Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen