Eishockey
Erster Test für die Pirates ndash Premiere für Trainer Kozacka

Die Maschinen in der Halle an der Rießerseestraße liefen die ganze Woche auf Hochtouren, die Eisaufbereitung ist seit Freitagabend erfolgreich abgeschlossen. Die Buchloer Pirates starten planmäßig am morgigen Sonntag um 18 Uhr mit einem Heimspiel gegen den Ligakonkurrenten EV Lindau in die neue Eishockeysaison. Dieser erste Test ist der Auftakt zu einer Serie von insgesamt fünf Vorbereitungsspielen, bevor am 5. Oktober der Meisterschaftsauftakt gegen die Wanderers aus Germering auf dem Programm steht.

Die Partie gegen die Islanders ist auch die Premiere für ESV Trainer Bohdan Kozacka, als neuer Chef an der Bande. Bereits seit Ende Juni befinden sich die Freibeuter unter seiner Leitung in der Vorbereitungsphase.

'Die Jungs haben bisher mit viel Fleiß mitgezogen, nicht nur bei den Trainingseinheiten auf dem Eis in Kaufbeuren, sondern auch beim ungeliebten Trockentraining', freut sich der neue Übungsleiter.

Kozacka wird voraussichtlich auf seinen gesamten Kader zurückgreifen können. Damit stellen sich auch die drei Neuzugänge Daniel Huhn (Sturm), Stefan Horneber (Tor) und Tobias Vorderbrüggen (Verteidigung) erstmals dem Buchloer Publikum in Aktion vor.

Auf die Zusammensetzung der Sturmreihen beim ersten Test wollte sich der Buchloer Coach allerdings noch nicht festlegen lassen. Er legt vielmehr Wert darauf, dass seine in einigen Positionen veränderte Mannschaft möglichst schnell als Einheit zusammenwächst.

Man darf also gespannt sein, etwa ob die Weigant-Zwillinge Marc und Patrick gemeinsam in einer Sturmreihe auflaufen, oder ob Daniel Huhn mit Peter Westerkamp in einer Formation auf Torjagd gehen werden.

Auch beim EV Lindau hat sich einiges verändert. Neuer Trainer ist der 31-jährige gebürtige Tscheche Pavel Mojtek, der als ehemaliger Spieler der Pirates in Buchloe noch in bester Erinnerung sein dürfte.

Mojtek hat im Frühjahr nach einer Saison beim Oberligisten EV Füssen seine aktive Laufbahn als Spieler beendet und für zwei Jahre als Coach in Lindau angeheuert.

Die Islanders haben am vergangenen Wochenende bereits ein Testspiel absolviert. Bei der hohen 1:7-Niederlage beim Bayernliga-Titelfavoriten ERC Sonthofen waren die Islanders allerdings spätestens nach einer halben Stunde nahezu chancenlos. (km)

Vorbereitungsprogramm: Freitag, 21. September, 20 Uhr Germering – ESVB; Sonntag, 23. September, 18 Uhr ESVB – Memmingen; Freitag, 28. September, 20 Uhr ESVB – Germering; Sonntag, 30. September, 17 Uhr Landsberg – ESVB

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020