Reitsport
Der RuF Buchloe feiert am Wochenende sein 50-jähriges Bestehen

Bei den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona jubelten auch Buchloer: 19 Fans vom Radfahrverein Adler freuten sich nämlich über die Goldmedaille von Ludger Beerbaum im Springreiten.

Der Detmolder trainierte damals beim Reit- und Fahrverein Buchloe (RuF) und wohnte in der Nähe des Karwendelwerkes im Westen der Stadt, erzählt Vereinsvorsitzender Wolfgang Steffens.

Inzwischen lebt Beerbaum nicht mehr in Buchloe, der RuF aber feiert am heutigen Samstag sein 50-jähriges Bestehen – und will dabei natürlich auch die große Zeit Revue passieren lassen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 12.11.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ