Bezirksoberliga
Buchloer Basketballer verlieren Allgäuer Derby

Das Publikum auf der gut gefüllten Tribüne in der VfL-Turnhalle bekam ein tolles Basketballspiel zwischen dem VfL Buchloe und der SG Kottern/Heising zu sehen.

Dass dabei der Tabellenletzte gegen den Ersten der Bezirksoberliga spielte, war 35 Minuten kaum zu erkennen – auch wenn es letztlich eine Niederlage für den VfL gab.

Bis dahin waren die Ostallgäuer nämlich im Vergleich der beiden Aufsteiger nur mit sieben Punkten in Rückstand. Nach der vollen Spielzeit gab es zwar aufgrund von schwindenden Kräften noch eine klare Niederlage, aber der Spielverlauf gibt Hoffnung für die nächsten Partien.

Kottern gewann letztlich 80:60 (42:29), und zwar verdient aufgrund von Routine, ausgeglichenerem und tieferem Kader sowie der Vielseitigkeit in der Offensive.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 26.10.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019