Vollsperrung
Zwei Unfälle bei Umleitungsverkehr in Buchloe: 11.000 Euro Sachschaden

Polizei (Symbolbild)

Aufgrund einer Vollsperrung der Autobahn A96 wurde der Verkehr am 21.02.2020 durch Buchloe geleitet. Der Verkehr floss nur noch zäh. Aufgrund Unachtsamkeit und ungenügenden Sicherheitsabstand kam es gegen 17:30 Uhr in der Rudolf-Diesel-Straße zu zwei Verkehrsunfällen in kurzer Abfolge. Als erstes fuhr eine 22-Jährige aus Biessenhofen mit ihrem Pkw auf den Pkw eines 29-Jährigen aus Lachen auf. Kurz darauf fuhr ein 18-jähriger Fahranfänger aus Buchloe mit seinem Pkw auf einen Transporter mit Anhänger auf. Dieser wurde von einem 42-jährigen Handwerker aus Bad Wörishofen gelenkt. Zum Glück wurde bei beiden Verkehrsunfällen niemand verletzt. Es entstand jedoch ein geschätzter Gesamtsachschaden von ca. 11.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen