Zeugenaufruf
Zeugenhinweis: Zwei Mädchen schnitten wohl Pferden in Buchloe die Mähne ab

Am 06.07.2016 zwischen 06.00 und 17.30 Uhr wurden auf der Außenkoppel eines Reitstalls in Buchloe in der Holzhausener Straße durch unbekannte Täter an zwei Pferden die Mähne und der Schweif gekürzt. Offensichtlich wurden die Haare unfachmännisch abgeschnitten. <%IMG id='1562352'%>

Aufgrund einer Pressemeldung meldete sich eine Zeugin, die am Tattag gegen 16.00 Uhr zwei junge Mädchen bei den Pferden auf der Außenkoppel beobachtete. Ein Mädchen <%LINK text='schnitt dabei augenscheinlich mit einer Gartenschere die Mähne eines der Pferde' tag='' type='Artikel' id='2339476' %>, die Zweite striegelte ein Pony. Die Mädchen wurden als ca. zwölf Jahre alt beschrieben.

Das erste Mädchen war ca. 150 cm groß, hatte blonde schulterlange Haare und war hell gekleidet. Das zweite Mädchen war etwas kleiner mit dunklen schulterlangen Haaren und trug dunkle Kleidung.

Die Polizei Buchloe bittet um weitere Hinweise – auch um ausschließen zu können, dass es sich um mutwillige Tierschändung handelt. Setzen Sie sich in diesem Fall bitte mit der Polizeiinspektion Buchloe, Tel. 08241/9690-0 in Verbindung.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020