Feuer
Weitere Glutnester im Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Buchloe: Feuerwehr rückt erneut aus

Dachstuhlbrand in Buchloe.
14Bilder
  • Dachstuhlbrand in Buchloe.
  • Foto: Christian Kiessling
  • hochgeladen von Camilla Schulz

+++Update+++

In dem Buchloer Mehrfamilienhaus hat es am Dienstagmittag nochmal stark geraucht. Die Feuerwehr ist ein weiteres Mal ausgerückt. Die sechs Wohnungen sind erneut evakuiert worden. Verletzt wurde niemand. 

Laut Polizeiangaben begannen bislang verborgene Glutnester am Dienstagmittag wieder zu klimmen und zu qualmen. Die Feuerwehr musste den Dachstuhl weiter öffnen, um die letzten Glutnester zu erreichen. 

Die betroffene Wohnung ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Die Kriminalpolizei Kaufbeuren ermittelt weiterhin die Brandursache. Die Beamten schließen Brandstiftung derzeit jedoch aus. 

Hintergrund

In der Nacht von Montag auf Dienstag war in einem Mehrfamilienhaus in Buchloe der Dachstuhl in Brand geraten. Verletzt wurde niemand. Es war aber ein Sachschaden von etwa 100.000 Euro entstanden.

Neben dem Rettungsdienst und der Feuerwehr waren auch Einsatzkräfte der Polizei Buchloe, Kaufbeuren und Bad Wörishofen bei dem Brand vor Ort. In einer Wohnung im Obergeschoss des Hauses war das Feuer laut Polizeiangaben ausgebrochen. Die Feuerwehr bekam den Brand schnell in den Griff und konnte ein Übergreifen auf das komplette Gebäude verhindern. 

Die Bewohner konnten das Haus selbständig und unverletzt verlassen. Sie sind während der Löscharbeiten im Bahnhof versorgt worden. Die Kripo Kaufbeuren übernahm die Ermittlungen zur Brandursache. Diese sei bisher noch unklar, so die Polizei.

Autor:

Redaktion all-in.de aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019