Special Blaulicht SPECIAL

Polizei
Verkehrsunfall mit schwerverletztem Motorradfahrer bei Waal

Am Dienstag, den 23.09.2014, Spätnachmittag, ereignete sich zwischen Jengen und Waal ein schwerer Verkehrsunfall. Zwei Motorradfahrer machten einen Ausflug bei dem der Vorausfahrende, ein 33-jähriger Mann aus Jengen, in eine Rechtskurve fuhr und dabei aus noch nicht geklärter Ursache ins Schlingern geriet.

Beim Versuch, das Kraftrad abzufangen kam er nach links von der Fahrbahn ab. Er wurde in ein Maisfeld geschleudert und blieb dort schwerstverletzt liegen. Sein nachfolgender Bekannter musste alles mit ansehen und verständigte sofort den Notarzt.

Der Verletzte wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus nach Murnau gebracht. Der Gesundheitszustand des Verunfallten ist noch unklar. Am Motorrad entstand Totalschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen