Strafverfahren
Unterschlagung: Mann (53) nimmt 250 Euro aus gefundenem Geldbeutel in Buchloe und gibt ihn ab

Ein 23-Jähriger, der am Donnerstagabend sein Auto an einer SB-Waschanlage in Buchloe gewaschen hatte, lies versehentlich seine Geldbörse auf dem Staubsauger liegen.

Zunächst war er froh, als er erfuhr, dass ein 53-jähriger Mann aus Norddeutschland seinen Geldbeutel gefunden und im Büro der Waschanlage abgegeben hat. Bei der Abholung des Geldbeutels musste er jedoch feststellen, dass das Bargeld in Höhe von über 250 Euro fehlte. Daraufhin wurde die Videoüberwachung der Waschanlage gesichtet.

Dabei ist eindeutig zu erkennen, dass der vermeintlich ehrliche Finder das Bargeld aus dem Geldbeutel entnommen hat, bevor er ihn im Büro abgab. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Unterschlagung.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen