Kollision
Unfall auf der A96 bei Buchloe führt zu langem Stau und Körperverletzung

Symbolbild.

Am Mittwochmittag ereignete sich auf der A96 im Bereich der Anschlussstelle Buchloe ein folgenschwerer Unfall. Ein 32-jähriger Autofahrer war mit einem Fahrzeug mit Anhänger in Richtung München unterwegs.  Der Anhänger kam plötzlich ins Schlingern, schaukelte sich auf und touchierte dabei zwei andere Autos. Bei der Kollision stürzte das Fahrzeuggespann auf die Seite und blockierte die komplette Fahrbahn. Ein am Unfall beteiligtes Auto kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich im Seitenstreifen. 

Alle Unfallbeteiligten wurden glücklicherweise nur leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von geschätzt 17.000 Euro. Die Fahrbahn musste wegen der aufwendigen Bergung für etwa zweieinhalb Stunden gesperrt werden.

Trotz Umleitung durch die örtliche Feuerwehr kam es zu Staus. Zwei Verkehrsteilnehmer waren darüber verärgert und es soll laut Polizei zu einer wechselseitigen Körperverletzung gekommen sein. Gegen die beiden 30- und 39-Jährigen wird ermittelt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019