Sturmwetter im Allgäu
Special Sturmwetter im Allgäu SPECIAL

Sachschaden
Sturmschäden in Buchloe: Eingestürzte Wand, umgestürzte Bäume

In der Nacht zum Sonntag wurden durch den Sturm einige Schäden verursacht. So stürzte in einem Wohngebiet die neu errichtete Giebelwand eines Rohbaus samt des Gerüstes auf das Nachbargrundstück. Dabei kam es zu Schäden am bereits bewohnten Nachbarhaus in noch unbekannter Höhe.

Die Schadenshöhe am Rohbau ist ebenso unklar. Zur Sicherung des beschädigten Gerüstes rückte die Feuerwehr Buchloe an.

Diese musste später wegen eines umgestürzten Baumes auf die Kreisstraße 18 zwischen Honsolgen und Buchloe in das Waldstück kurz nach der Waaler Brücke ausrücken. Dort wurden vom Sturm Fichten quer über die Fahrbahn gelegt. Die Feuerwehr konnte die Verkehrsgefahr beseitigen bevor es zu Schäden für Verkehrsteilnehmer kam.

Im Gegensatz dazu musste die Ortsverbindungsstraße von Beckstetten nach Rieden wegen mehrerer quer über der Fahrbahn liegender Fichten gesperrt werden. Eine Beseitigung durch die Feuerwehr war in der Nacht nicht mehr möglich, da wegen weiterer umsturzgefährdeter Bäume ein Einsatz für die Feuerwehrkräfte zu gefährlich gewesen wäre. Die Aufräumarbeiten werden bei Tageslicht in Angriff genommen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen