Special Blaulicht SPECIAL

Unfall
Schwerer Verkehrsunfall in Waal mit 30.000 Euro Geamtschaden

Am Mittwoch gegen 18:30 Uhr wollte ein 39-jähriger Motorradfahrer von der Ritter-von-Herkomer-Straße in Waal nach links in die Emmenhausener Straße abbiegen. Er bemerkte ein Auto, das aus Richtung Ortsmitte ihm mit hoher Geschwindigkeit auf seiner Fahrbahnseite entgegen kam.

Der Krad-Fahrer sprang deshalb geistesgegenwärtig von seinem Krad. Der Autofahrer fuhr ungebremst in eine Mauer an der Ecke Ritter-von-Herkomer-Straße / Emmenhausener Straße.

Der 65-jährige Autofahrer hatte vermutlich während der Fahrt ein Herz- oder Kreislaufversagen erlitten. Er wurde vom Rettungshubschrauber schwer verletzt in ein Krankenhaus verbracht.

Der Krad-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 30.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen