Neujahr
Schlangenlinien-Fahrt auf A96 bei Buchloe: Mann (20) unter Drogen- und Alkoholeinfluss unterwegs

Symbolbild.

Ein 20-jähriger Autofahrer fuhr am Neujahrstag gegen Mittag betrunken und unter Drogen auf der A96 bei Buchloe. Ein Ehepaar aus dem Landkreis Freising teilte der Polizei mit, dass ein Wagen vor ihnen Schlangenlinien fahren würde. Dabei benutze er beide Spuren und die Standspur, außerdem habe er schon die Mittelleitplanke gestreift.

Wie die Polizei mitteilt, verließ der 20-Jährige an der Anschlussstelle Buchloe West die Autobahn. Eine Streifenbesatzung fand ihn kurz darauf in einer nahegelegenen Parkbucht. Der junge Mann, der alleine im Auto war, schlief hinter dem Steuer.

Ein Alkoholtest ergab einen Wert von fast zwei Promille. Bei der Durchsuchen des Mannes fanden die Beamten auch eine geringe Menge an Kokain. Gegenüber den Polizisten gab der 20-Jährige zu, in der Silvesternacht neben reichlich Alkohol auch Drogen konsumiert zu haben. Deshalb wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein vor Ort sichergestellt.

Weil der Verdacht bestand, dass der Buchloer zuhause weitere Drogen besitze, wurde eine Durchsuchung der Wohnung angeordnet, heißt es in der Mitteilung weiter. Neben geringen Mengen Kokain und Haschisch fanden die Beamten auch mehrere Hanfpflanzen, die der 20-Jährige zur heimischen Marihuanaproduktion angebaut hatte, so die Polizei.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen