Fasching
Polizeieinsätze beim Faschingsnachtumzug in Ettringen (Unterallgäu)

Bei sehr gutem Wetter feierten ca. 20.000 Besucher beim Jubiläumsnachtumzug in Ettringen. Die Veranstaltung verlief weitgehend friedlich, allerdings kam es zu mehreren Polizeieinsätzen. Unter anderem kam es zu acht Körperverletzungsdelikten und zwei Mal zu Widerstandshandlungen gegen Polizeibeamte, bei denen ein Beamter leicht am Finger verletzt wurde.

Ein Beschuldigter musste aufgrund seines aggressiven Verhaltens in Sicherheitsgewahrsam genommen werden. In zwei Fällen versuchten Minderjährige, sich mit Ausweisen ihrer volljährigen Freunde bzw. von Verwandten Zutritt zur Veranstaltung zu verschaffen. Sowohl die Minderjährigen als auch die Überlasser der Ausweise erwartet nun ein Strafverfahren aufgrund Missbrauchs von Ausweispapieren.

Zudem kam es zu mehreren Identitätsfeststellungen und Platzverweisen. Zweimal wurde der Alkoholausschank an Minderjährige beanstandet. Zusammenfassend ist die Polizei, insbesondere auch im Hinblick auf das hohe Besucheraufkommen, mit dem weitgehend friedlichen Verlauf der Veranstaltung sowie der Zusammenarbeit mit den örtlichen Veranstaltern und Vereinen zufrieden.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019