Special Blaulicht SPECIAL

Betrugsmasche
Online-Banking: Falscher Microsoft-Mitarbeiter tätigt Überweisungen vom Konto eines Mannes aus Waal

  • Foto: Chris Marquardt
  • hochgeladen von Pia Jakob

Ein angeblicher Microsoft-Mitarbeiter rief am Montagnachmittag bei einem Mann in Waal an. Dem Waaler wurde vorgetäuscht, sein Laptop sei gehackt worden. So gewährte er dem "Mitarbeiter" Fremdzugriff auf seinen Rechner und das Onlinebanking.

Der Anrufer konnte den Mann aus Waal überreden, ihm fünf TAN-Nummern für das Onlinebanking zu geben. Kurze Zeit später musste der junge Mann feststellen, dass von seinem Konto unberechtigt fünf Überweisungen in einer Gesamthöhe von über 600 Euro getätigt wurden. 

Der Geschädigte verständigte darauf hin die Polizei. Die warnt eindringlich davor, bei derartigen Anrufen  persönliche Daten bzw. Kontodaten mitzuteilen. In fast allen Fällen handelt es sich dabei um eine Betrugsmasche.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen