Oberostendorf
Nachtrag: Munition und Rauchgranate in Kaufbeurer Wohnung gefunden

Bereits im November 2012 verließ ein 26-jähriger Kaufbeurer seine Wohnung in Kaufbeuren fluchtartig, nachdem ein monatelanger Rechtsstreit vorausgegangen war. Der 26-Jährige hatte jahrelang keine Miete bezahlt und wurde vom Eigentümer der Wohnung hinausgeklagt.

Nachtrag: Die Wohnung in welcher die Munition aufgefunden wurde, befindet sich in Kaufbeuren. Nicht wie ursprünglich berichtet in Oberostendorf/OT Lengenfeld!

Der Zwangsräumung kam der Mieter zuvor und verlies die Wohnung. Bei den Aufräumarbeiten in der verwahrlosten Wohnung fand der Eigentümer nun mehrere Schuss Kartuschenmunition und eine Rauchgranate der Bundeswehr.

Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Diebstahl und Vergehen nach dem Waffen- und Sprengstoffgesetz. Der 26-jährige ehemalige Mieter bleibt bislang spurlos verschwunden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen