Special Blaulicht SPECIAL

BUCHLOE
Mitarbeiter einer Schlachterei verletzt sich schwer

Ein 19-jähriger Mitarbeiter des ortsansässigen Schlachtereigroßbetriebes rammte sich versehentlich beim Entbeinen eines Rindes das Spezialmesser in den Bauch. Trotz getragener Schutzkleidung drang das sehr scharfe Messer in den Bauch- bzw. Brustbereich ein. Der Schlachter hatte das Glück, dass seine Organe nicht verletzt wurden. Er wurde in das Notfallzentrum nach Kaufbeuren zur Untersuchung und Behandlung verbracht. Lebensgefahr bestand nicht. Fremdeinwirkung konnte die Polizei ausschließen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen