Winterglätte
Mehrere Unfälle wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf schneeglatter Fahrbahn bei Buchloe

Die schneeglatten Straßen führten gestern zu mehreren Unfällen in und um Buchloe.

Am frühen Morgen des 27.12.2014, befuhr ein 18-jähriger Holzhausener den Rathausplatz in Richtung Stadtmitte. Auf der schneebedeckten, sehr glatten Fahrbahn kam der 18-jährige Fahranfänger mit seinem Fahrzeug ins Rutschen und rammte einen gegenüberliegenden Leitpfosten. Dieser wurde hierdurch leicht beschädigt. Der 18-Jährige sowie seine beiden Begleiter wurden nicht verletzt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von circa 1.000 Euro

Am frühen Nachmittag des 27.12.2014 fuhr ein 32-jähiger Lamerdinger mit seinem Geländewagen in der Augsburger Straße in Richtung ortseinwärts. Als er an der Einmündung der Kapellenstraße zu schnell nach rechts abbog geriet sein Pkw ins Rutschen und schlitterte nach links gegen ein Verkehrszeichen und in einen Gartenzaun. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. An seinem Pkw entstand ein Schaden von ca. 3.000 Euro. Der Fremdschaden beträgt ca. 2.700 Euro.

Am Nachmittag des 27.12.2014 fuhr eine 36-jährige Türkheimerin mit ihrem Ford auf der Kreisstraße 19 (Amberger Straße) in Buchloe in Fahrtrichtung Amberg. Kurz vor dem Landkreisschild kam sie aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf schneeglatter Fahrbahn in Schleudern und prallte mit der linken hinteren Seite ihres Fahrzeugs links gegen einen Alleebaum. In einem angrenzenden Acker kam sie schließlich zum Stehen. Die Fahrerin wurde durch den Anprall leicht verletzt. An dem Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Am 27.12.2014 am späten Vormittag fuhr ein 78-jähriger Buchloer mit seinem Toyota auf der Kreisstraße 19 in Richtung Amberg. Auf schneeglatter Fahrbahn kam er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Rutschen und geriet dabei auf das rechte Bankett. Beim Gegenlenken verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und schlitterte über die Fahrbahn nach links in den Graben. Durch den Anprall wurde seine 73-jährige Beifahrerin leicht verletzt und musste von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer selber blieb unverletzt. An seinem Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen