Kollision
Mehrere Auffahrunfälle im Staubereich bei Buchloe - knapp 50.000 Euro Sachschaden

Am vergangenen Wochenende ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Autobahnpolizei Memmingen auf Grund zähfließenden Verkehrs, teils mit kilometerlanger Staubildung, vier Verkehrsunfälle. Daran waren insgesamt zehn Fahrzeuge beteiligt, zwei Personen wurden schwer verletzt und es entstanden knapp 50.000 Euro Sachschaden. Der folgenschwerste Unfall war am Samstagabend im Bereich von Buchloe zu verzeichnen, wo ein 38-jähriger Unterallgäuer am Stauende zu spät reagierte und mit seinem Pkw insgesamt vier Fahrzeuge ineinander schob.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen