Alkohol
Mann (50) wünscht Polizeibeamten nach Diebstahl in Buchloe einen "guten Rutsch"

Beim Verlassen der Polizeidienststelle wünschte der Einbrecher den Beamten "einen guten Rutsch".
  • Beim Verlassen der Polizeidienststelle wünschte der Einbrecher den Beamten "einen guten Rutsch".
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Am späten Freitagnachmittag, 28. Dezember 2018, wurde ein Einbrecher im Buchloer Stadtteil Honsolgen auf frischer Tat ertappt. In der Dunkelheit hat der 50-Jährige das Fenster einer Fischerhütte aufgebrochen. Dort entwendete der Mann ein paar Flaschen Alkohol.

Ein Bewohner eines nahegelegenen Gehöfts wurde auf durch den Schein der Taschenlampe auf den Einbrecher aufmerksam. In einem Auto verfolgte der Bewohner den auf einem Fahrrad geflüchteten 50-Jährigen.

In einem Gebüsch am Bronnener Weiher versteckte sich der Einbrecher. Eine Streifenbesatzung konnte den Mann festnehmen und zur Polizeidienststelle bringen. Dort legte der Einbrecher ein Geständnis ab. Er wurde im weiteren Verlauf wieder entlassen, da er im nördlichen Ostallgäu lebt. Wie die Polizei mitteilte, wünschte der 50-Jährige den Beamten beim Verlassen "einen guten Rutsch".

Autor:

Stephanie Eßer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019