Verkehrsgefährdung
Kinder werfen Gegenstände auf die B12 bei Buchloe

Polizei (Symbolbild)
  • Polizei (Symbolbild)
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Am späten Freitagnachmittag haben vier Kinder zwischen zwölf und dreizehn Jahren Gegenstände auf die B12 bei Buchloe geworfen. Eine Verkehrsteilnehmerin hatte der Polizei den Vorfall gemeldet.

Die Polizei traf die Kinder schließlich auf der Brücke, Verlängerung der Waldstraße in Buchloe/Lindenberg über die B12 an. Die Beamten informierten die Eltern. Die Staatsanwaltschaft Kempten prüft nun den Vorfalll wegen Straßenverkehrsgefährdung.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen