Polizei
Illegale Schießübungen bei Buchloe: Täter (48) gefasst

Symbolbild.

Die Polizei hat einen 48-jährigen Mann aus Buchloe gefasst, der seit Mitte März in vier Fällen mit Blei auf verschiedene Objekte geschossen hat. Dabei benutzte er laut einem technischen Gutachten eine Waffe älterer Bauart. Als Ziel dienten ein Feldstadel und ein Hochsitz nördlich der Rudolf-Diesel-Straße, ein weiterer Feldstadel an der Verbindungsstraße Buchloe-Holzhausen und eine Werbetafel hinter einem Verbrauchermarkt. Der Sachschaden beträgt über 800 Euro.

Einer Zeugin war im Waldbereich nördlich der Rudol-Diesel-Straße bereits mehrfach ein etwa 1,70 Meter großer Mann aufgefallen. Er trug eine schwarze Kappe, ein rotes Försterhemd, eine Jogging-Hose und hatte eine große Umhängetasche dabei.

Eine 47-jährige Frau hörte dann am späten Dienstagabend Schüsse im Bereich der Kreuzstraße. Die Polizei ertappte einen 48-jährigen Buchloer an einem Stadel, der bereits einmal beschossen wurde. Der Mann hatte laut Polizei offensichtlich mit Bleikugeln aus einem Vorderlader-Revolver auf den Stadel und eine Tonne geschossen. Der 48-Jährige war stark betrunken und hatte neben der Waffe zwei Pfeffersprays bei sich.

Bei einer späteren Wohnungsdurchsuchung stellten die Polizeibeamten weitere Waffen und Waffenzubehör sicher. Waffenrechtliche Erlaubnisse konnte der Tatverdächte nicht vorweisen, so die Polizei in einer Mitteilung. Gegen den 48-Jährigen wird nun unter anderem wegen Führen einer Schusswaffe und Sachbeschädigung ermittelt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen