Polizei
Handgranate aus dem Ersten Weltkrieg bei Abriss eines Hauses in Buchloe gefunden

Symbolbild.

Beim Abriss eines Hauses in der Alpenstraße in Buchloe wurden am Freitagmittag eine Handgranate und eine Granathülse gefunden. Sie scheinen laut Polizei vor langer Zeit dort versteckt worden zu sein. Vor Ort war die Technische Sondergruppe des Landeskriminalamtes im Einsatz, die Handgranate als französisches Modell aus dem Ersten Weltkrieg identifizierten. Ein Kriegsheimkehrer soll den gefährlichen Gegenstand mit nach Hause genommen und dort versteckt haben, erklärt die Polizei.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei darum, gefundene Waffen oder Munition nicht selbst zu bewegen oder zu berühren, sondern sofort die Polizei zu verständigen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen