Alkohol
Frau (25) fährt betrunken gegen Laterne in Oberostendorf und landet im BKH

Am späten Donnerstagabend fuhr eine 25-jährige Frau aus Oberostendorf mit ihrem Auto in der Angerstraße alleinbeteiligt gegen einen Laternenmast. Die Unfallverursacherin war sichtlich alkoholisiert. Ein Alkomattest ergab einen Wert von über zwei Promille.

Am Wagen und am Mast entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 8.000 Euro, verletzt wurde niemand. Bei der jungen Frau wurde im Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt.

Dort leistete sie Widerstand gegen die Maßnahme und musste auch aus Gründen der Selbstgefährlichkeit ins Bezirkskrankenhaus eingewiesen werden. Sie wird wegen mehrerer Delikte angezeigt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020