Unfall
Fahranfänger (17) verwechselt Kupplung und Bremse: Sechs Verletzte und 16.000 Euro Schaden

Am Dienstagnachmittag war ein 17-jähriger Oberallgäuer im Rahmen des begleitenden Fahrens mit seiner Familie im Pkw auf der B12 in Richtung A96 unterwegs. Auf Höhe Jengen verwechselte er die Kupplung mit der Bremse und legte deshalb auf freier Strecke eine Vollbremsung hin.

Dies überraschte eine zu dicht hinter ihm fahrende 22-jährige Kaufbeurerin, die deswegen auf den Vorausfahrenden auffuhr. Hinter der Kaufbeurerin war ein Rettungswagen mit einem Patienten nach Augsburg unterwegs. Der 21-jährige Fahrer hatte wohl auch zu wenig Abstand gehalten und war noch auf die Kaufbeurerin aufgefahren.

Im ersten Pkw wurden alle fünf Insassen leicht verletzt, ebenso wie die Fahrerin des zweiten Pkw. Der Sachschaden beträgt rund 16.000 Euro. Wegen der vielen Verletzten und zum Umladen des Patienten aus dem Rettungswagen waren mehrere Notärzte und Rettungsfahrzeuge im Einsatz.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019