Polizeimeldung
Explosion in Türkheimer Betriebshalle - Rund 30.000 Euro Sachschaden

Während Arbeiten mit einem Druckbehälter kam es heute in einer Halle zu einem Zwischenfall. Verletzt wurde dabei aber niemand.

Gegen 14.45 Uhr waren zwei Arbeiter mit Versuchsarbeiten an einem Druckbehälter in einer in der Silvastraße beschäftigt. Aus bislang noch nicht bekannten Gründen kam es zu einem Überdruck, der den Behälter zum Bersten brachte. Dabei löste sich auch ein Flansch, der durch die Halle flog.

Zu einem Brandgeschehen kam es dadurch aber nicht, weshalb die alarmierten Feuerwehren und das Technische Hilfswerk Memmingen wieder abrücken konnten. Auch die beiden Arbeiter wurden zwar ärztlich untersucht, blieben aber letztlich unverletzt, da sie sich zum Vorfallszeitpunkt in einem abgetrennten Schutzraum befanden. Der Sachschaden wird derzeit auf etwa 30.000 Euro geschätzt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020