Polizeimeldung
Explosion in Bad Wörishofen: Zusammenhang mit Schwerverletzten an Tankstelle

11Bilder

Zwei vor einer Tankstelle zurückgelassene Personen mit Brandverletzungen und ein Stunden später festgestelltes Brandereignis beschäftigen seit der Nacht von Samstag auf Sonntag die Polizei.

Zunächst waren vor einer Tankstelle in Türkheim gegen 01:50 Uhr zwei Männer aus Nordrhein-Westfalen zurückgelassen worden, die so schwere Brandverletzungen aufwiesen, dass sie mit Hubschraubern in Spezialkliniken gebracht werden mussten. Gegen 06 Uhr war dann ein Brand in Bad Worishofen in einem Wohn- und Praxisgebäude mitgeteilt worden, bei welchem der Verdacht bestand, dass ein Zusammenhang zu den Verletzten bestehen könnte.

Aufgrund des unklaren Gesamtsachverhalts wurden die Ermittlungen von der Kriminalpolizeiinspektion Memmingen übernommen, welche zusätzlich von Beamten der PI Bad Wörishofen sowie der KPI Neu-Ulm unterstützt wird. Im Rahmen der umfangreichen Spurensicherung an dem Brandobjekt wurden Hinweise aufgefunden, die den Zusammenhang zwischen den Ereignissen bestätigen und auf eine Anwesenheit der Verletzten bei dem Brandobjekt hindeuten.

Die Bewohner des Objekts befanden sich zum Zeitpunkt des Brandereignisses nicht in dem Gebäude. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern ebenso wie die Ermittlungen zum Grund der Anwesenheit der beiden Männer an. Durch die Verpuffung/Explosion sowie den anschließenden Schwelbrand wurde das gesamte Inventar der Praxis stark beschädigt, zudem kam es zu einem nicht unerheblichen Gebäudeschaden. Der Gesamtschaden wird derzeit auf 200.000 Euro geschätzt.

Die Ermittlungen zur Identität des Mannes, welcher den 22-jährigen Mann aus Bochum sowie den 36-jährigen Mann aus dem Großraum Recklinghausen an der Tankstelle zurückgelassen hatte, dauern ebenfalls aus. Die Auswertung der Überwachungskamera der Tankstelle hat bisher nicht zur Identifizierung geführt. Zum Zustand der beiden Schwerstverletzten liegen keine neuen Informationen vor.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen