Feuer
Einweggrill in Kleidercontainer in Türkheim geworfen und Brand verursacht: Zwei Jungs (13 und 14) gestehen

Die Feurwehr Türkheim musste am Mittwochabend einen brennenden Kleidercontainer auf dem Parkplatz eines Supermarktes löschen. Die Polizei ermittelte wegen der Brandursache und entdeckte einen Einweggrill in dem Container.

Die Beamten befragten einige Kinder am Brandort. Schließlich gestanden ein 13- und ein 14-jähriger Bub, den noch glühenden Grill in den Container geworfen zu haben. Die Polizei ermittelt jetzt gegen 14-Jährigen wegen Sachbeschädigung und Brandlegung.

Weil sein Freund noch nicht schuldfähig ist, kann er strafrechtlich nicht belangt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019