Betreibsunfall
Doppeltes Pech: Arbeiter (26) in Buchloer Firma klemmt sich Fuß ein und zieht sich Platzwunde zu

Am Freitagmorgen verletzte sich ein 26-jähriger Lagerist einer Buchloer Firma. Er transportierte eine Palette mit einem Hubwagen, einer sogenannten Handameise, und lief dabei rückwärts.

Dabei übersah er eine Platte, die hinter ihm stand. Er klemmte sich seinen Fuß zwischen Handameise und Palette ein. Als er das sah, wurde er ohnmächtig. Er stürzte nach vorne gegen eine Stahlsäule und zog sich dabei eine Platzwunde am Kopf zu. Der Verletzte wurde vom Rettungsdienst in das Krankenhaus in Buchloe gebracht.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019