Irrtum
Buchloe: Autofahrerin sieht Anhänger im Rückspiegel nicht und meldet ihn als "verloren"

Symbolbild Polizei
  • Symbolbild Polizei
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von David Yeow

Am Freitagnachmittag meldete sich eine Autofahrerin telefonisch bei der Polizei und gab an, dass sie auf der B12 ihren geliehenen Anhänger verloren habe. Eine Absuche der B12 verlief jedoch ohne Erfolg. 

Etwa 45 Minuten später meldete sich die Autofahrerin erneut und meldete den Anhänger als "gefunden". Dieser war noch immer am Auto angehängt. Aufgrund der geringen Höhe hatte die Frau den Anhänger im Rückspiegel einfach nicht mehr gesehen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ