Strafanzeige
Betrunkener Kaufbeurer ruft Rechtsradikale Parolen am Buchloer Bahnhof

Ein bereits einschlägig polizeibekannter Kaufbeurer, der unter erheblichen Alkoholeinfluss stand, gab am Freitag Abend in einem Personenzug rechtsradikale Parolen von sich und zeigte anderen Fahrgästen sein Smartphone, auf dem er Hakenkreuzbilder abgespeichert hatte. Als er von einem Bahnbediensteten zurechtgewiesen wurde, beleidigte er ihn.

Auch die herbeigerufenen Polizeibeamten wurden mit diversen Ausdrücken bedacht. Dies hinderte sie jedoch nicht daran, seine Personalien aufzunehmen und sein Handy als Beweismittel sicherzustellen.

Der 42-jährige Mann wird sich wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Beleidigung vor Gericht verantworten müssen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020