Verkehr
Autofahrerin schleudert nahe Oberostendorf in Waldstück: Frau (20) leicht verletzt

Am Montagabend fuhr eine 20-jährige Schülerin aus Unterdießen mit ihrem Pkw von Gerbishofen Richtung Engratshofen. In einem Waldstück geriet der Pkw plötzlich ins Schleudern.

Trotz Gegensteuern kam das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und blieb zwischen zwei Bäumen stehen. Die junge Frau konnte sich den Unfall nicht erklären. Sie wurde leichtverletzt in das Krankenhaus Kaufbeuren gebracht. Am Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 5.000 Euro.

Das Fahrzeug war mit Winterreifen ausgestattet. Neben überhöhter Geschwindigkeit könnte auch plötzlich auftretende Fahrbahnglätte unfallursächlich gewesen sein.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020