Unfall
Autofahrer (53) verursacht Totalschaden an eigenem Auto bei Türkheim und flüchtet

Ein zunächst unbekannter Autofahrer befuhr am 24.10.2016, kurz nach Mitternacht, einen für Kraftfahrzeuge gesperrten Feldweg, der in die B18 Höhe Kläranlage mündet. Der Fahrer übersah offensichtlich die Bundesstraße, überquerte diese geradeaus und blieb in einem angrenzenden Graben stecken.

Er verließ die Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Von den Polizeibeamten konnte der Mann, ein 53-jähriger Slowake, ermittelt werden. Das nicht mehr fahrbereite Fahrzeug, das wegen fehlendem Versicherungsschutz zur Fahndung ausgeschrieben war, wurde vor Ort entstempelt.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft musste der Fahrer eine Sicherheitsleistung in Höhe von 200 Euro bezahlen. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen