Polizei sucht Zeuge
Auto schleudert in Bach: Beifahrerin (15) bei Buchloe verletzt

Polizei (Symbolbild)

In der Nacht von Samstag auf Sonntag fuhr ein 18-jähriger Pkw-Fahrer gegen Mitternacht mit dem Pkw von Buchloe Richtung Kleinkitzighofen. Aufgrund der Blendung eines entgegenkommenden Fahrzeugs geriet der junge Mann zunächst ins Bankett. Anschließend kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte in einen kleinen Bach.

Zunächst keine Verletzungen erkennbar

Der Lenker des anderen Fahrzeugs hielt an, um seine Hilfe anzubieten. Da zu diesem Zeitpunkt keiner der Insassen Verletzungen zeigte, wurden keine Personalien ausgetauscht. Später verspürte die 15-jährige Beifahrerin des 18-Jährigen Schmerzen im Brustbereich.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.500 Euro. Der Fahrer des entgegenkommenden Pkw wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Buchloe unter der Telefonnummer 08241/9690-0 zu melden.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ