Fahrer bringt sich in Sicherheit
Auto fängt auf A96 plötzlich im Motorraum an zu brennen

Obwohl die Feuerwehr Buchloe das Feuer schnell gelöscht hatte, wurde der Opel durch den Brand vollständig zerstört. (Symbolbild)
  • Obwohl die Feuerwehr Buchloe das Feuer schnell gelöscht hatte, wurde der Opel durch den Brand vollständig zerstört. (Symbolbild)
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von David Yeow

Am Donnerstagnachmittag befuhr ein 80-jähriger Mann mit seinem Auto die BAB 96 in Richtung Lindau. Im Bereich der Anschlussstelle Buchloe-West fing das Fahrzeug plötzlich im Motorraum an zu brennen. Der Rentner erkannte dies rechtzeitig, stellte das Fahrzeug im Bereich der Ausfahrt am Fahrbahnrand ab und brachte sich in Sicherheit.

Obwohl die Feuerwehr Buchloe das Feuer schnell gelöscht hatte, wurde der Opel durch den Brand vollständig zerstört. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 2.500 Euro. An der Fahrbahndecke war zunächst keine Beschädigung feststellbar.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen